Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir, die für die Datenverarbeitung verantwortliche KPS AG, Beta-Straße 10 H, D-85774 Unterföhring (nachfolgend: „KPS“, „wir“, oder „uns“) Informationen über einzelne Besucher dieser Website sammeln, speichern und verarbeiten.

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Websites von KPS, auf der diese Datenschutzerklärung hinterlegt ist bzw. von der mittels eines Linkes auf diese Datenschutzerklärung verwiesen wird (nachfolgend: „Website“). Diese Datenschutzerklärung findet keine Anwendung auf mit einem Link versehene Websites, die sich nicht in Besitz und Kontrolle von KPS befinden.

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Das sind z.B. Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift oder Telefonnummer. Keine personenbezogenen Daten sind dagegen Informationen allgemeiner Art, mit deren Hilfe Ihre Identität nicht festgestellt werden kann. Das sind z.B. die Anzahl der Nutzer einer Website.

2. Verantwortlich im Sinne des Datenschutzgesetzes ist

Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die

KPS AG
Beta-Straße 10 H
D-85774 Unterföhring
Deutschland

3. Verwendungszwecke personenbezogener Daten und Rechtsgrundlage

a. Webserver-Protokolle einschließlich der IP-Adresse

Für die meisten unserer Serviceangebote ist keine Verarbeitung personenbezogene Daten erforderlich. Sie können also unsere Website besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind.

Wir erheben und verarbeiten lediglich Zugriffsdaten, die uns Ihr Internetbrowser aus technischen Gründen zur Bereitstellung der Website automatisch übermittelt. Je nach verwendetem Zugriffsprotokoll beinhaltet der Protokolldatensatz allgemeine Angaben mit den folgenden Inhalten: Ihre Sitzungsdaten (Datum und Uhrzeit der Anfrage, Nutzungsverhalten, Verweildauer, welche Links angeklickt wurden, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), jeweils übertragene Datenmenge etc.), die Webseite, auf der Sie zuvor waren, Ihre IP-Adresse, Ihre Browser-Version, Ihr Betriebssystem, den Domainnamen und die Adresse Ihres Internet-Providers (z.B. AOL), Ihre webseitenspezifischen Einstellungen. Soweit unsere Webseite Cookies verwendet, speichert der Webserver auch diese Information. Dies gilt auch dann, wenn Sie unsere Webseite mit einem mobilen Endgerät, wie z.B. mit dem Browser eines Mobiltelefons aufrufen.

Diese Daten erlauben in der Regel keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person und werden zur Verbesserung unseres Website-Angebotes verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine für Ihren Browser optimierte Website zu präsentieren und Ihnen eine Kommunikation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen.

Außerdem können wir die vom Webserver erfassten Informationen im Falle eines Systemmissbrauchs in Zusammenarbeit mit Ihrem Internet-Provider und/oder Behörden vor Ort verarbeiten und nutzen, um den Urheber dieses Missbrauchs zu ermitteln. Rechtsgrundlage hierfür ist ebenfalls ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist dabei der Schutz der Integrität unseres Systems sowie unserer Nutzer.

b. Dienstleistungen auf unserer Webseite

Im Übrigen erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen nur dann, wenn Sie uns diese auf der Website freiwillig zur Verfügung stellen, z. B., wenn Sie ein Kontaktformular verwenden oder sich bei einem Newsletter registrieren, eine Bestellung aufgeben oder gezielt Serviceangebote nutzen.

Kontaktanfragen

Bei Anfragen über unsere Kontaktformulare können u.a. Ihr Namen, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Kontaktaufnahmethema sowie Ihre Nachricht angegeben werden.

Wir verarbeiten und speichern die bei der Kontaktanfrage zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich dazu, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, zu beantworten und uns mit Ihnen in Verbindung zu setzen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO.

Newsletter

Bei der Anmeldung zu unserem Newsletter ist die Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich.

Soweit Sie uns bei Anmeldung zum Newsletter Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt haben, verarbeiten und speichern wir die bei der Newsletter-Anmeldung zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich dazu, um den Newsletter bereitzustellen und Sie entsprechend des abonnierten Newsletters über Produkte und Neuigkeiten rund um KPS zu informieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen zum Widerruf finden Sie unter Ziffer 7.

Online-Bewerbung

Bei einer Online-Bewerbung über die Website erheben wir u.a. Name, Adresse, Kontaktdaten sowie weitere von Ihnen zur Verfügung gestellte Unterlagen. Außer Ihnen selbst haben autorisierte Mitarbeiter der Personalverwaltung unseres Unternehmens und die für die offene Stelle verantwortlichen Manager Zugriff auf Ihre Daten. Sowohl die Mitarbeiter der Personalverwaltung als auch die verantwortlichen Manager gehören möglicherweise anderen Unternehmen der KPS AG Gruppe an, so dass wir Ihre Daten innerhalb der KPS AG weitergeben.

Wir verarbeiten und speichern die bei der Bestellung zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich dazu, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO.

4. SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

5. Weitergabe personenbezogener Daten

KPS wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben oder anderweitig verbreiten, es sei denn, dies ist für die Erfüllung unserer Dienstleistungen (z.B. Bewerbung bei Tochterunternehmen) erforderlich (Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO) oder die Weitergabe von Daten ist aufgrund einschlägiger gesetzlicher Bestimmungen zulässig (Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DS-GVO).

KPS ist dazu berechtigt, im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ganz oder teilweise an externe Dienstleister auszulagern, die für KPS als Auftragsverarbeiter gem. Art. 4 Nr. 8 DS-GVO tätig sind. Externe Dienstleister unterstützen uns z.B. bei dem technischen Betrieb und Support der Website, dem Datenmanagement, der Bereitstellung und Erbringung von Dienstleistungen, dem Marketing und der Website-Analyse. Die von KPS beauftragten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten dabei ausschließlich gemäß unseren Weisungen. KPS bleibt dabei für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich, der durch strenge vertragliche Regelungen, technische und organisatorische Maßnahmen und ergänzende Kontrollen durch uns sichergestellt wird.

6. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie diese für die Erreichung der Zwecke, für die diese Daten erhoben wurden, erforderlich sind oder – soweit darüber hinausgehende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen (z.B. im Handelsgesetzbuch und in der Abgabenordnung) – für die Dauer der gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrung. Im Anschluss werden Ihre personenbezogenen Daten von uns gelöscht. Lediglich in wenigen Ausnahmenfällen können Ihre Daten auch darüber hinaus gespeichert werden, wenn z.B. die Speicherung im Zusammenhang mit der Durchsetzung und Abwehr von Rechtsansprüchen zugunsten von KPS erforderlich ist.

7. Google Analytics

Unsere Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies (vgl. Ziffer 6 oben), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die von dem Cookie generierten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite werden an Google weitergeleitet und auf Servern in den USA gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse jedoch innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse zuerst an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf der Webseite aktiv. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag verwenden, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Berichte über die Aktivitäten auf der Webseite für uns zusammenzustellen und um weitere, mit den Aktivitäten auf der Webseite und mit der Internet-Nutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die folgenden Cookies werden von Google Analytics verwendet:

Cookie Name Speicherdauer Beschreibung
_ga 2 Jahre Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet.
_gid 24 Stunden Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet.
_gat 1 Minute Wird zum Drosseln der Anforderungsrate verwendet. Wenn Google Analytics über den Google Tag Manager bereitgestellt wird, erhält dieser Cookie den Namen _dc_gtm_ <Eigenschaft-ID>.
hide-cookieinfo 30 Tage Cookie, das zur Abfrage der Cookies gesetzt wird.


Sie können die Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Ferner können Sie den Dienst auch deaktivieren, indem sie das unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser--Plugin zur Deaktivierung von Google Analytics für Ihren aktuellen Internet-Browser herunterladen und installieren.

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link Google Analytics deaktivieren, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern (das Opt Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Nutzung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der Bereithaltung einer nutzerfreundlichen Webseite, die in Ihrer Gestaltung Ihren Erwartungen und Bedürfnissen entspricht sowie unseren geschäftlichen Interessen dient.

8. Ihre Datenschutzrechte

Nach Maßgabe des geltenden Datenschutzrechts stehen Ihnen insbesondere gemäß den gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung: Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten oder nutzen, bemühen wir uns, durch angemessene Maßnahmen sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erfasst wurden, richtig und aktuell sind. Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, können Sie die Berichtigung dieser Daten verlangen. Ferner haben Sie ggf. das Recht, die Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn z.B. für eine solche Verarbeitung gemäß dieser Datenschutzerklärung oder geltendem Recht kein legitimer Geschäftszweck mehr besteht und gesetzliche Aufbewahrungspflichten die weitere Speicherung nicht erfordern.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben ggf. das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  • Recht zum Widerruf Ihrer erteilten Einwilligung: Sofern Sie in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, jedoch ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung dadurch berührt wird.
Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 Abs. 1 und 2 DS-GVO
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e oder f DS-GVO erfolgt, einzulegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach einem Widerspruch nicht, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (vgl. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO, sog. „eingeschränktes Widerspruchsrecht“). In diesem Fall müssen Sie für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Ferner haben Sie jederzeit das Recht, auch ohne Angabe von Gründen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen.


Zur Durchsetzung Ihrer Datenschutzrechte können Sie sich jederzeit an uns unter den in Ziffer 2 angegebenen Kontaktmöglichkeiten wenden. In diesem Fall fügen Sie bitte eine entsprechende Identifikation Ihrer Person bei.

Ferner haben Sie die Möglichkeit, sich für Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht; Postanschrift: Postfach 606, 91511 Ansbach; Telefon: +49 (0) 981 53 1300; E-Mail: poststelle@lda.bayern.de.

9. Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Websites betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen

10. Cookie Policy

Vorbehaltlich der Nutzung von Google Analytics (siehe Ziffer 7) erheben wir (KPS AG) als Betreiber dieser Website weder personenbezogene noch anonyme Cookies unserer Webseitenbesucher.
Alle eingebunden YouTube Videos sind technisch so integriert, dass keine Cookies gesetzt werden.

11. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

12. Kontaktdaten Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

datenschutz@kps.com

oder

Datenschutz
KPS AG
Beta-Straße 10 H
D-85774 Unterföhring
Deutschland


 

Stand Dezember 2018