Consultant Projektmanagement / PMO (m/w) für unser Business Consulting

Bundesweit

Im Project Office unterstützen Sie unsere Projekte in vielen verschiedenen Bereichen und sorgen für einen reibungslosen Ablauf aller Prozesse!

Dürfen wir uns vorstellen?

  • Ungeschlagener deutscher Marktführer für Digitale Transformation im Bereich Retail
  • Stetig wachsender Mittelständler mit Start-Up Charakter und internationalem Flair
  • Nicht nur „Yes, we can!“, sondern “Yes, we do!”
  • Flexible Prozesse bei hohen professionellen Standards

Überzeugend für Sie:

Als Consultant im Projektmanagement ist Ihr Schwerpunkt die Assistenz für das Business Consulting und Sie sind Kontaktpunkt zum Vertrieb. Sie sind verantwortlich für die Vor- und Nachbereitung von Kunden­termi­nen, unterstützen bei der Angebotserstellung, erledigen Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache und arbeiten eng mit unserer Mar­ke­tingabteilung zusammen. Sie verantworten das Controlling unserer Aktivitäten im Business Consulting (Budgetkontrolle für Akquisen, Zeit­freigabe etc.). Sie organisieren die Projektmeetings, Workshops und Projekteinsätze und verwalten die Stammdaten und Projektanlagen. Darüber hinaus wickeln Sie die Faktura ab und bereiten die Budget-Kontrolle und das Mahnwesen vor.

Überzeugend für uns:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder ab­ge­schlossenes Hochschulstudium
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse (v.a. Outlook, Excel und PowerPoint)
  • Verhandlungssichere Deutsch- und fließende Englischkenntnisse; weitere Fremdsprachen sind gerne gesehen
  • Sie sind zuverlässig, serviceorientiert und zeichnen sich durch eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise aus
  • Uneingeschränkte Reisebereitschaft
  • Begeisterung, auch angrenzende Themengebiete proaktiv mitzu­gestalten
     

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Unterlagen unter Angabe Ihres Gehaltswunsches sowie Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an karriere@kps.com. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.