CHRIST mit Rekord-Bestelleingängen am Black Friday

München, 07. Dezember 2017. Juwelier CHRIST verzeichnete am vergangenen Black Friday einen neuen Rekord an eingegangenen Bestellungen. Den Web-Feiertag, zum Beginn der Vorweihnachts-Saison, meistert der Händler seit Jahren in Zusammenarbeit mit Europas führender Unternehmensberatung für den Handel, KPS. Oberstes Ziel: der Schnäppchen-Einkauf als reibungsloses Onlineshopping-Erlebnis.

Mittlerweile markiert der Black Friday auch in Deutschland für viele Hersteller und Händler den Beginn des Weihnachtsgeschäfts und somit die umsatzstärkste Zeit des Jahres. Jahr für Jahr steigt die Zahl der teilnehmenden Online-Shops und auch die Dauer der Rabattaktion beschränkt sich nicht mehr nur auf den Freitag. Der Handel spricht von zusätzlichen Umsätzen in Milliardenhöhen. Dieser Web-Feiertag bildet damit, begleitet vom Cyber Monday, den ersten Umsatz-Höhepunkt des Jahres, an dem die Konsumenten die Online-Shops stürmen und damit die Systeme an ihre Grenzen oder darüber hinaus bringen.

Das Juwelierunternehmen CHRIST beschert seinen Online-Kunden beim alljährlichen Black Friday Sale besondere Rabatte auf ausgewählte Uhren und Schmuckstücke. Die im Vergleich zum Vorjahr nochmals erhöhten Bestellmengen gingen je zur Hälfte über den Desktop-PC und mobile Endgeräte ein. Langfristig geplante und zielgruppenspezifisch platzierte Kommunikationsmaßnahmen informierten die Kunden im Vorhinein über die besonderen Angebote und förderten so den diesjährigen Erfolg.

Auf den Ansturm in den Onlineshops am Black Friday bereitete sich CHRIST mit Unterstützung von KPS seit Wochen vor. Für ein reibungsloses Shopping-Erlebnis wurde die Leistungsfähigkeit des Shopsystems deutlich gesteigert und dadurch die Conversion-Rate optimiert. Sowohl Hardware als auch Software wurden ergänzt und verbessert. „Erneut ist es uns gelungen, unseren Kunden am Black Friday ein besonderes Einkaufserlebnis zu bieten. Die zahlreichen Bestellungen über mobile als auch stationäre Endgeräte konnten wir mit Unterstützung der KPS reibungslos bearbeiten und kurzfristige Lieferprozesse einhalten“ so Michael Berghoff, Leiter E-Commerce bei CHRIST.

„Zu solchen Peak-Zeiten wie dem Black Friday, zeigt sich, wie wichtig ein optimal gestalteter Onlineshop ist, um die Erwartungen der Kunden zu übertreffen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir auch in diesem Jahr unseren Beitrag zum neuen Rekord von CHRIST leisten konnten, indem wir die Leistungsfähigkeit des Online-Shops noch einmal deutlich gesteigert haben“ ergänzt Christoph Hecker, Managing Partner und verantwortlich für den Geschäftsbereich  E-Commerce bei KPS.