Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Art. 17 MAR

Donnerstag, 01. Dezember 2016

Der Aufsichtsrat der KPS AG ist in seiner heutigen Sitzung übereingekommen, die laufende Amtszeit des amtierenden Vorstandsmitglieds Herrn Dietmar Müller wegen des Erreichens der unternehmensinternen Altersgrenze für Vorstandsmitglieder wunschgemäß nicht weiter zu verlängern. Die Bestellung von Herrn Müller und dessen Vorstandsdienstvertrag enden daher mit Ablauf des 31. Mai 2017. Das weitere Vorstandsmitglied, Herr Leonardo Musso, wird ab dem 1. Juni 2017 bis auf weiteres als Alleinvorstand der Gesellschaft tätig sein. Die Mitglieder des Aufsichtsrats bedanken sich bereits an dieser Stelle für die äußerst angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Herrn Müller. „Als Gründungsmitglied der KPS AG hat er einen wesentlichen Beitrag zur Erfolgsgeschichte des Unternehmens geleistet. Gleichzeitig hat er auch eine stabile Grundlage für die erfolgreiche Weiterentwicklung der KPS AG gelegt“, so Michael Tsifidaris, Aufsichtsratsvorsitzender der KPS-Gruppe. „Wir freuen uns, dass Herr Müller der KPS AG als einer der Hauptaktionäre weiterhin eng verbunden bleibt.“ Über ein mögliches Engagement im Aufsichtsrat der Gesellschaft wollen sich die Beteiligten zur gegebenen Zeit noch gesondert abstimmen.

Der Vorstand

Unterföhring, 1. Dezember 2016