KPS von SAP Concur zum ersten Customer Implementation Partner ernannt

SAP Concur gibt First Mover als CIP für seine cloudbasierte T&E-Lösung bekannt

München, 29. Januar 2018. SAP hat KPS als ersten Customer Implementation Partner (CIP) für den Verkauf und die Implementierung der SAP Concur-Lösungen in Skandinavien ausgewählt. Der First Mover und SAP streben eine nahtlose und effiziente Zusammenarbeit an. Kunden, die bereits SAP verwenden, profitieren bei der Integration von einem standardisierten Best Practices-Programm mit reduzierter Ausführungszeit und geringeren Kosten.

KPS unterstützt seine Mandanten bei agilen, geschäftsnahen Projekten, die hohe Qualität verlangen. Durch Anwendung der von KPS entwickelten Rapid-Transformation® Methode profitieren die Kunden insbesondere von einer rascheren Implementierung und können so schnell den Nutzen aus der Veränderung ziehen. „Unsere umfassenden SAP-Erfahrungen aus vielen erfolgreichen Implementierungen und die zertifizierten SAP Concur-Berater von KPS garantieren unseren Kunden den Mehrwert bei anstehenden Projekten“, sagt Leonardo Musso, Vorstand der KPS AG. 

Die Erfolgsstory von KPS und SAP Concur begann 2014 mit der Einführung der Lösung beim skandinavischen Molkereikonzern Arla Foods, zum damaligen Zeitpunkt eine der größten Concur-Einführungen in Europa. 2016 wurde KPS der erste Customer Success Partner (CSP) für SAP Concur in Skandinavien. KPS war zudem das erste Unternehmen, das die Standardintegrationskomponente zwischen dem SAP-Backend und Concur erfolgreich einsetzte.

„KPS setzt sich schon seit Beginn unserer Partnerschaft sehr engagiert für unsere bestehenden und potenziellen Kunden ein. Die KPS-Experten können bedarfsangepasste, lokale Unterstützung anbieten und sind gleichzeitig erfahren in internationaler Zusammenarbeit. KPS verfügt darüber hinaus neben SAP Concur auch über sehr solide Implementierungserfahrung der kompletten Produktpalette von SAP“, erklärt Magnus Khysing, Director Nordic Region bei SAP.

KPS und SAP können auf zahlreiche zufriedene Referenzkunden, die Concur in kürzester Zeit eingeführt haben, verweisen. Durch die Optimierung und Automatisierung von ehemals ineffizienten und manuellen Prozessen profitieren diese Unternehmen heute von einem state-of-the-art Reise- und Reisekostenmanagement, das das gesamte Spektrum von der Online-Buchung bis zur digitalisierten Reisekostenabrechnung abdeckt.

Als einziger Customer Implementation Partner ist KPS erste Wahl, wenn es darum geht, das komplette Paket der SAP Concur-Lösungen zu implementieren: Projektaufbau, Konfiguration, Testläufe sowie die Gesamtsteuerung des Projekts und aller damit verbundenen Änderungen werden von KPS end-to-end betreut.

„Wir freuen uns sehr, als einziger Customer Implementation Partner in Nordeuropa zu dieser Aufgabe berufen worden zu sein“, ergänzt Jørgen Klüwer, Managing Director Nordics bei KPS. „Wir implementieren SAP Concur bereits seit langem erfolgreich, sodass der Schritt in Richtung cloudbasierter Lösung einfach logisch war.“