KPS ermöglicht reibungsloses Online-Shopping für CHRIST-Kunden

Erfolgreiche Black Week für CHRIST

München, 12. Dezember 2019. Das jährliche Shopping-Highlight rund um den „schwarzen Freitag“ bricht nicht nur in Amerika jedes Jahr neue Rekorde, sondern wird auch in Deutschland immer beliebter. Die speziellen Rabatte und Aktionen sind – online wie offline – aus dem Shopping-Kalender nicht mehr wegzudenken. Auch der Juwelier CHRIST verzeichnet seit mehreren Jahren enorme Zugriffs- und Umsatzsteigerungen während der Black Week. Das optimale Einkaufserlebnis der Kunden wird durch stabile und reibungslose Prozesse in Front- und Backend ermöglicht, die KPS für den Schmuckhändler implementiert hat.

In ihrer jahrelangen Zusammenarbeit haben CHRIST und KPS den Onlineshop des Juweliers unter www.christ.de stets überarbeitet und immer weiter optimiert: Ansprechende Grafiken, intuitive Bedienbarkeit und hohe Benutzerfreundlichkeit ermöglichen Online-Einkäufern das ganze Jahr hinweg ein störungsfreies und freudiges Einkaufserlebnis.

Härtetest in der Black Week gelungen

Während der shopping-intensiven Black Week erlebte der Online-Shop von CHRIST ein Vielfaches an Zugriffen im Vergleich zu einer durchschnittlichen Woche. Trotz der außergewöhnlichen Belastung erfolgte der E-Commerce dank der Unterstützung von KPS reibungslos und für die Einkäufer ohne Nutzungseinschränkungen. Die erfolgreiche Migration der Onlineshop-Plattform in eine moderne Cloud-Infrastruktur ermöglicht das agile Skalieren des Systems. Dadurch können Lastspitzen, wie die in der Black Week, in kürzester Zeit aufgefangen werden, um dem Kunden ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten. „Mit unserem optimierten Webshop ermöglichen wir unseren Kunden online ein ganz besonderes Shopping-Erlebnis. Wie im Store können unsere Kunden die Schmuckstücke im Detail betrachten und den Kauf einfach und schnell abwickeln. CHRIST ist bestens gerüstet für das umsatzstärkste Quartal des Jahres“, so Michael Berghoff, Geschäftsleitung E-Commerce bei CHRIST.

Seit mehreren Jahren arbeitet CHRIST erfolgreich mit KPS zusammen, um die Omnichannel-Strategie des Juwelier-Unternehmens kontinuierlich zu verbessern. In den vergangenen Jahren wurde neben Software-Justierungen für verbesserte Performanz und einer Optimierung der Conversion-Rate auch in die Microsoft Azure Cloud mit SAP Commerce migriert: Sie sorgt für ein faszinierendes Einkaufserlebnis und reibungslose Prozesse. Der Kunde hat jederzeit kanalunabhängig Zugriff auf sämtliche Informationen zu Produkten oder Bestellungen. Bezahlung, Umtausch oder Reparatur lassen sich flexibel über den Store oder online abwickeln. Außerdem können sich Kunden ihre Bestellung nach Hause oder in ein Geschäft ihrer Wahl liefern lassen. So kann der Kunde nahtlos zwischen den Kanälen wechseln, was die Kundenbindung stärkt und die Kaufbereitschaft erhöht. Die Zusammenarbeit von CHRIST und KPS wird auch über die Black Week hinaus mit vielen neuen, spannenden Weiterentwicklungen fortgesetzt.