Kernkompetenz Lieferantenmanagement

Verlässliche Partner werden zunehmend zum Erfolgsfaktor

Mit der zunehmenden Globalisierung der Beschaffungsmärkte entwickelt sich das Lieferantenmanagement zu einer unternehmerischen Kernkompetenz. Das gilt sowohl im strategischen wie auch im operativen Einkauf. Die effiziente Gestaltung, Steuerung und Entwicklung des Lieferantenportfolios sowie der Lieferanten-Beziehungen rückt als strategische Herausforderung in den Vordergrund.

Die Globalisierung und das Internet haben den weltweiten Handel verändert. Stand früher der Austausch von Waren und Dienstleistungen im Mittelpunkt, so ist es heute der Austausch von Daten und Informationen. In Zukunft wird die zeitnahe und kritische Beurteilung von Leistungen und Risiken der Lieferanten hinzukommen. Denn verlässliche Partner werden zunehmend zum entscheidenden Erfolgsfaktor der Unternehmen.

Lieferantenmanagement individuell planen

Der steigende Anteil fremdbezogener Leistungen stellt den strategischen Einkauf vor immer komplexere Aufgaben. Dabei spielen die zunehmende Integration sowie die verstärkte Technologie-Verantwortung der Lieferanten eine entscheidende Rolle.

Entscheidend für ein effizientes Lieferantenmanagement ist es, die Prozesse festzulegen, für die der Lieferant in die Wertschöpfungskette einbezogen werden soll. Obligatorisch ist die kontinuierliche Lieferantenbewertung auf Basis festgelegter KPI‘s. Eine erfolgreiche Umsetzung setzt bei den Unternehmen bestimmte Dinge voraus. Dazu gehört die einheitliche Erfassung der Stamm- und Leistungsdaten der Lieferanten. Um einen reibungslosen Workflow sicherzustellen, ist der zeitnahe Austausch von Produktions- und Logistikdaten notwendig.

Ganzheitliches Lieferantenmanagement mit SAP

KPS verbindet das langjährige, ganzheitliche Prozess Know-How über die Wertschöpfungskette mit der detaillierten Kenntnis der SAP-Lösungen. Dazu gehören auch spezielle Module wie SAP Supplier Lifecycle Management (SLC) und SAP Ariba Lieferantenmanagement. KPS unterstützt ihre Kunden bei der Umsetzung der strategischen Aufgabenfelder mit einer ganzheitlichen Konzeption. Lösungen werden unter folgenden Aspekten realisiert:

  • Einheitliche Lieferantenevaluation und Analyse der Resultate
  • Einheitliche Erfassung der Stamm- und Leistungsdaten (KPI-Scorecards) der Lieferanten
  • Zeitnaher Austausch von Produktions- und Logistikdaten
  • Analyse der Produktqualität, Technologie, Lieferzeiten und Kostenanalyse sowie Anzeige in Berichten und Dashboards
  • Systemunterstützte Integration in Produktentwicklung und Prozessen
  • Abgestimmte und kommunizierte Lieferantenbewertung
  • Zeitnahe und abgestimmte Lieferantenkommunikation

Bei der Realisierung eines Lieferantenmanagements unterstützt KPS seine Kunden mit einem ganzheitlichen Konzept. Durch das fundierte Prozess-Know-how und die detaillierten SAP-Kenntnisse sind die Berater der KPS in der Lage, ein genau auf die Bedürfnisse ihrer Kunden abgestimmtes Lieferantenmanagement zu implementieren. Neben der Implementierung der Lösungen übernimmt KPS auch den erforderlichen Support und die permanenten Optimierungsaufgaben nach der Einführung.